Klimaschutz – Ja! – 13. Juni 2021

Land- und Stadtschweiz

Auf dem Land lebt man ökologischer als in der Stadt. Es hat da mehr Holzheizungen, weniger SUV und es werden weniger Flugkilometer gebucht. Deshalb hätte die Landbevölkerung vom CO2-Gesetz profitiert. Ökonomisch, in Anzahl zurückerstatteter Franken. Aber auch bei der Förderung von Erneuerbarer Energie (Biogas, Holzschnitzel etc.).

Das Engagement des 160 Namen umfassenden Parlamentarier-Komitees und der 100 NGOs kam jedoch gegen das Nein nicht an.

Die kräftige 2xNein-Kampagne gegen die Agrar-Initiativen mit den starken Nein-Botschaften hat auf dem Land das CO2-Gesetz geschwächt. Und im Corona-Umfeld hat sich wie erwartet das Misstrauen gegen Behördenvorlagen verstärkt. Ein Zeichen dafür: Adelboden, Samnaun und Weesen haben wie etliche andere Gemeinden glatt ein fünffaches Nein in die Urne gelegt. Die Benzinpreis-Debatte hat diese Stimmung zusätzlich befeuert.

Fazit: Die Angstkampagne gegen das CO2-Gesetz hat unter diesen Voraussetzungen auf dem Land enorm gewirkt, in den Städten nicht. In der Politik werden Botschaften oft da nicht gehört, wo die Nutzniesser ebendieser Politik leben.

13. Juni 2021

Schweizer Klimapolitik – Nichts tun ist keine Option

Das Komitee «Ja zum CO2-Gesetz» bedauert die Ablehnung des CO2-Gesetzes. Damit steht die Schweizer Klimapolitik vor einer schwierigen Situation. Trotz des Neins ist nichts tun beim Klimaschutz keine Option.

Weiterlesen
7. Juni 2021

TCS: Ja zum CO2-Gesetz

TCS-Präsident Peter Goetschi erklärt, dass der TCS seinen Mitgliedern ein Ja zum CO2-Gesetz empfiehlt, weil dieses Gesetz ihnen die freie Wahl der Verkehrsmittel garantiert, keine Verbote enthält und eine Obergrenze für die Kompensationskosten vorsieht: „Die Schweiz hat sich verpflichtet, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren, und die Mobilität, die 30 bis 40% davon verursacht, muss dazu beitragen. “

Weiterlesen
4. Juni 2021

Jetzt handeln – Jetzt abstimmen

Das CO2-Gesetz ist der Schweizer Weg zum Klimaschutz. Die Schweiz braucht dieses Gesetz dringend: für das Berggebiet, die Wirtschaft und die kommenden Generationen.

Weiterlesen
1. Juni 2021

Schweizer Erdöl- und Erdgas-Importe belasten das Klima immer stärker

Zeitreihe zum Klimaänderungspotenzial der Bereitstellung von Erdöl und Erdgas für den Schweizer Markt. Aktuelle Studie von ESU-services Ltd, Christoph Meili, Niels Jungbluth

Weiterlesen
31. Mai 2021

Brief an die kommende Generation

Die Parteispitzen von Die Mitte, EVP, FDP, glp, GRÜNE und SP treten gemeinsam und engagiert für den Klimaschutz ein. Und sie wenden sich in einem Brief an kommende Generationen.

Weiterlesen
26. Mai 2021

Junge Menschen für den Klimaschutz

Die Jungparteien sind überzeugt, dass unsere Gesellschaft JETZT ein starkes Zeichen setzen muss.

Weiterlesen
25. Mai 2021

Ölverschwendung reduzieren, Klima retten

Ausländische Öl-Konzerne bekämpfen das Schweizer CO2-Gesetz. Obschon oder eben weil es sparsamere Autos und ein Netz von Ladestationen bringt.

Weiterlesen
19. Mai 2021

Die Schweiz braucht dieses CO2-Gesetz dringend

Kommentar von Stefan Häne, Tagesanzeiger

Das Gesetz ist austariert und bezahlbar. Weil der Klimaschutz eilt, ist ein Ja nötig.

Weiterlesen
12. Mai 2021

Planungssicherheit für Gemeinden

Carmelia Maissen, Vorstand Schweizerischer Gemeindeverband, Gemeindepräsidentin Ilanz/Glion

Das CO2-Gesetz bringt den Gemeinden ganz generell mehr Sicherheit in der Planung und Umsetzung eigener Projekte. Daher unterstützt der Schweizer Gemeindeverband das Gesetz.

Weiterlesen
Jetzt mithelfen!